May 9, 2020

Lies keine Oden, lies die Ausgangsbeschränkungen

Die Ausgangsbeschränkungen (wegen COVID-19) ändern sich ab und zu und haben dann sofort große Auswirkungen auf unser Leben. Deshalb sind dann Zeitungen und Radiosendungen voll mit Diskussionen und FAQs: “Was ist nun erlaubt, was nicht?” Das ist ja auch in Ordnung. Es wäre aber schon wichtig zu wissen, dass man auch die Verordnungen im Original lesen kann: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/rechtsgrundlagen/ Am Ende gelten auch nicht die Regeln, die der Söder in der Pressekonferenz erzählt, sondern das was im Gesetz (oder in diesem Fall in der Verordnung) steht.

June 5, 2014

Bildschirmhelligkeit

(Alles was in diesem Eintrag steht habe ich übrigends von Jonathan Krebs, danke.) Aufgabenstellung: Wir wollen die Bildschirmhelligkeit einstellen und dabei nur das Terminal verwenden. Einfach Das Programm xbacklight macht alles was wir wollen. Die Helligkeit wird in Prozent gemessen. Wir können sie abfragen: $ xbacklight -get 70 Und natürlich kann man den Wert selbst festlegen: $ xbacklight -set 80 Mehr will man ja meistens garnicht. Nachteil: Die Helligkeitsstufen sind recht grob.

May 22, 2014

Computer umziehen

Jetzt sitze ich also für kurze Zeit (meine Freundin steht in den Startlöchern, um den alten abzunehmen) auf 2 Laptops und soll mein Produktivsystem umstellen. Dateien alles was in Home liegt (außer den Ordnern “Owncloud”, “Dropbox” und “Downloads”) Meine PGP-Keys, vor allem die Privaten Schlüssel (und das soll ordentlich passieren, nicht über Dropbox) Bilder, Musik, Filme Noch mehr? Ich weiß nicht genau. Wie viel information liegt in den Apps?

May 15, 2014

Schreiben

Wirtschaftsprofessor : "Also wenn Sie einen Text erstellen wollen, dann kommen Sie an den Microsoft Office Paketen nicht vorbei." Ach so ist das. Als wir diesen Post in einem sozialen Netzwerk sahen mussten wir alle sehr lachen: Diese Wirtschaftler in ihrer kleinen Microsoft-Welt. So süß. Aber gerade weil diese Aussage aus einem akademischen Umfeld kommt, möchte ich diese Aussage auf keinen Fall so stehen lassen. Darum hier eine (sehr kleine) Auswahl aus dem Großen Feld der Programme, mit denen man hervoragend “einen Text schreiben” kann.

May 10, 2014

Laptop kaufen

Warum? Für mein Linux Projekt wollte ich einen neuen Computer. Mein treuer Begleiter bisher war ein 13 Zoll MacBook Pro (Early 2011). Der ist auch noch gut, für den Wechsel gab es aber mehrere Gründe: Ich habe schon einmal (2010) Linux (Ubuntu 10.10) auf einem MacBook laufen gehabt. Es war die Katastrophe: Laut, schlechte Hardwareunterstützung und die Batterie hielt nur noch 2 Stunden. So etwas wäre also schade um die Hardware, die mit OSX noch hervoragend läuft.

May 8, 2014

Eine Distribution auswählen

Also Linux, na toll. Und da gibt es ja auch nur unendlich viele davon (Statistiken gibts auf Distro Watch). Natürlich kann man auch im Nachhinein wechseln, aber es wäre ja schon gut, wenn man was hätte, wo man sich wohl fühlt. Wie also auswählen? Meine Kriterien modern: wenn es neues Zeug und coole Erfindungen gibt, will ich davon profitieren stabil: so modern nun auch wieder nicht, dass ständig alles abstürzt einsteigerfreundlich: ein System, das man auch als angagierter Anfänger meistern kann, eine Anlaufstelle für meine großen Haufen von Fragen lebendig: ein System das beständig weiterentwickelt wird, mit Sicherheitsupdates, neuste Versionen und Kompatibilität für alles Mehr oder weniger nimmt so ziemlich jede Distribution für sich in Anspruch, das alles zu erfüllen.

May 2, 2014

Marinieren

TLDR: Seit ich das Fleisch vor dem anbraten noch mariniere hat sich meine Lebensqualität erhöht. Ich wollte nur darauf hinweißen, dass mariniertes Fleisch nochmal so gut schmeckt. (Marinieren heißt quasi “in würzige Sauce einlegen”. Ich kannte es nicht bevors meine Freundin mir gezeigt hat, drum erwähne ichs lieber noch mal.) Rezept Ich hab keines genaues, darum gings hier eigentlich auch nicht. Ich nehme… ein paar Asiatische Soßen Senf Essig Peffer+Salz eine geschnittene Chillishote (wenn mans scharf mag) einen kleinen Schluck Wasser …in irgendeinem Verhältnis.

Menu